h1

Poetry Slam in Ansbach

Poetry Slam hat in Ansbach eine große Tradition. Seit März 2003 wird regelmäßig geslammt. Mittlerweile fanden über 100 Veranstaltungen mit insgesamt über 15.000 Besuchern pro Abend statt. Die Veranstaltungsreihe hat einige Bühnenpoeten hervorgebracht, die deutschlandweit für Aufsehen sorgten. Mimi Meister, Surat Rumpf, Paddi, Ben Bögelein und allen voran Pauline Füg, die 2007 den vierten Platz bei den deutschsprachigen Meisterschaften erreichte und damit die beste Frau der deutschsprachigen Slam-Saison wurde.

Der reguläre Poetry Slam findet von September bis Mai monatlich in den Ansbacher Kammerspielen statt. Seit 2008 gibt es auch immer Open Airs auf dem Ansbacher Altstadtfest oder der Grünen Nacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: